Tweeps 2017: Ivanka Trump und Social Media

Ivanka Trump

Ivanka Trump, Tochter und Beraterin des US-Präsidentin Donald Trump, war Gastrednerin bei dem Social Media Forum Tweeps 2017, welches von der MISK Stiftung gesponsert wurde. Das Forum konzentrierte sich dabei auf Themenbereiche der Terrorismusbekämpfung und dem Kampf von Extremismus im Internet und in sozialen Netzwerken.

Tweeps ist ein interaktives Forum, welches von der Prinz Mohammed bin Salman bin Abdulaziz Stiftung (MISK) initiiert wurde, um jungen Menschen die Möglichkeit zu bieten, sich mit Social Media auseinanderzusetzen und die Pioneere in der Entwicklung von sozialen Netzwerken zu treffen, sowie sich aktiv an Diskussionen rund um Social Media zu beteiligen.

In diesem Jahr lag der Schwerpunkt auf Terrorismusbekämpfung und Social Media. Es wurden dabei die neuesten und besten Strategien rund um die Verwendung von sozialen Netzwerken im Kampf gegen Terror, Extremismus und Radikalisierung, diskutiert.

Im Jahr 2013 gegründet, gab das erste Tweeps Forum, jungen Menschen in Saudi-Arabien die Chance, ihre Erfahrungen in diversen Bereichen mitzuteilen und zu diskutieren. Im folgenden Jahr lag der Schwerpunkt auf Sport und Fanatismus. Das dritte Jahr fokussiere sich darauf, wie Twitter dazu verwendet werden kann, um einen positiven Einfluß auf die Gesellschaft auszuüben. Im vergangenen Jahr wurde der Einfluß und die Verantwortlichkeit von sozialen Netzwerken diskutiert.

Tweeps 2017: Verwendung von Twitter im Kampf gegen Extremismus und Terror

In Hinsicht auf den Themenschwerpunkt während des diesjährigen Forums, wurden unter anderem die folgenden Aspekte diskutiert:

  • Die Mechanismen, die von Terroristen verwendet werden, um junge Menschen anzuziehen und Extremismus und destruktive Ideen zu verbreiten
  • Wie man dem Missbrauch von Social Media entgegenwirken kann und deren gefährliche Konsequenzen
  • Wege der Reduzierung von Hassreden, Terrorismus und extremistischen Meinungen und deren Verbreitung im Internet
  • Die Rolle der Förderung von Frieden und Wiederannäherung zwischen Kulturen und Religionen als signifikante Botschaft gegen Terrorismus
  • Die Notwendigkeit von Kommunikation zwischen Personen auf Twitter und anderen sozialen Netzwerken
  • Die Rolle von Sport in der Förderung der Aufmerksamkeit junger Menschen in Hinsicht auf die zuvor genannten Themenbereiche, sowie deren Beteiligung an sportlichen Aktivitäten, um deren Haltung gegenüber Toleranz zu stärken
  • Die Notwendigkeit von islamischen Werten auf Platformen wie Twitter und die Erweiterung der Rolle von Frauen in diesen Bereichen

Die Bekämpfung von Terrorismus und Extremismus ist aktuell eines der wichtigsten und notwendigsten Themenbereiche. Ein erfolgreiches Voranschreiten auf diesem Gebiet ist unabdingbar.