Tech-Firma UXBERT ist Spitzenreiter des Digitalen Fortschritts im Mittleren Osten

UXBERRT Saudi-Arabien

Nadeem Bakhsh aus Riad und seine Firma – UXBERT – befinden sich auf dem rasanten Weg, eines der am bekanntesten digitalen Unternehmen in Saudi-Arabien und im Mittleren Osten zu werden. UXBERT ist das derzeit einzige Innovationslabor in Saudi-Arabien – und der Region – welches sich auf wissenschaftlich gestützte digitale Produktforschung, Training, Beratung, sowie Design und Entwicklung konzentriert. In drei kurzen Jahren haben sie bereits Büros in Riad, Dubai und London eröffnet.

In einem Interview mit Arabia Now, erklärte Nadeem: „Auch wenn es wie ein Klischee klingt, ich glaube stark daran, dass Technologie dafür verwendet werden kann, die Welt zu verbessern und die akuten Probleme unserer Gesellschaft zu lösen.“ Sein Unternehmen ist mit Sicherheit auf dem Weg diese Ziele zu erreichen. Die Firma zeichnet sich unter anderem durch hoch-moderne Technologien wie Eye-Tracking Systeme und führende Software zur Forschung von Benutzerfreundlichkeit aus. Der saudi-arabische Markt für E-Commerce und Unternehmertum soll somit wo nötig unterstützt werden, damit sich die Unternehmer selbst wiederum auf die Erforschung, Auswertung und das Testen ihrer Applikationen für Web und Mobile konzentrieren können.

Nach dem Abschluß eines Studiums in Bioinformatik und einem Masterstudium in Elektronische Technologien für Unternehnen in England, zog es Nadeem nach Dubai, wo er ein Team für experimentelles Design bei einem der größten Startup-Unternehmen im Mittleren Osten anführte. Während dieser Zeit, verhielf er den Besuch zu der Webseite des Unternehmens zu einem Anstieg von 20,000 Besuchern auf eine Billion pro Jahr.

Es war sein Bruder jedoch, der darauf bestand, dass Nadeem nach Hause kehrte, um an einem neuen digitalen Produkt zu arbeiten – einem App, dass sich auf die Unterhaltungs- und Sportaktivitäten des Landes konzentiert. Dies gab letztlich den Ansporn für die Gründung von UXBERT Labs.

Nadeem, der bemerkt, dass er „wie ein Mensch spricht, aber in Code denkt“, erklärte während seines Interviews weiter: „So wie ich es sehe, hatte ich ein einzigartiges Angebot und die benötigten Kenntnisse für eine technologische Dienstleistung, die für ein Premium-Produkt in der Beratungsbranche, speziell im Bereich der digitalen Transformation nützlich waren. Mit dem Geld, dass durch den Beratungsservice verdient wurde, konnten wir wiederum in den App investieren, den mein Bruder ursprünglich im Sinn hatte.“

Diese Formel scheint erfolgreich zu sein. Die Firma investiert auch weiterhin jeden Pfennig, den sie vom Consulting-Business verdienen, in ihre Produkte. So war es ihnen möglich, in 3 Jahren, 6 Produkte herauszubringen und gleichzeitig monatliche kostenlose Workshops im Bereich der technologischen Innovation abzuhalten. Das Unternehmen hat derzeit über 2,500 Mitarbeiter und befindet sich noch immer auf Wachstumskurs.

Nadeem bemerkt dabei weiterhin: “Ich habe immer daran geglaubt, dass der Unternehmergeist weit innerhalb meiner Generation verbreitet ist, aber erst seit Gründung von UXBERT Labs wurde mir dies wirklich bewußt. Während man normalerweise nicht erwartet, dass Unterstützung von Kollegen sich als derart einflußreich ausweist, hat dies mit Sicherheit einen signifikanten Aspekt für den Start des Unternehmens dargestellt. Die Menschen waren und sind noch immer unglaublich unterstützend in unserer Vision von einer saudi-arabischen Marke mit erstklassiger Qualität.“

Sein Team hat derweil das Unternehmen mit höchster Präzision aufgebaut. Auf die anfänglichen Gründertage angesprochen, bemerkte Nadeem: „Mir war bewußt, dass mit der Erstellung eines Testlabors und der Einstellung eines Teams, welches Saudi-Arabien ihr zu Hause nennt, wir einen Vorteil haben würden. Wir sind in der Lage effektive Forschung durchzuführen wie kein anderer.“

Nadeem und sein Team haben eine Marktlücke entdeckt, da „kein anderer in diesem Feld etwas Ähnliches tat, und mit dem Voranschreiten der digitalen Transformation im Land, war unser Angebot einer Beratungsdienstes im UX-Bereich überhaupt keine Frage.“ Vor dem Start von UXBERT, musste jedes Unternehmen im Land, dass ein nutzerzentriertes Design verwenden wollte, für ihre Projekte ausländische Forscher mit an Board bringen. In vielen Fällen hatten jene jedoch wenig Verständnis für lokale Gegebenheiten und Benutzerverhalten. Mit dem neu entstandenen Unternehmertum im Land jedoch, ist dies kein Hindernis mehr. UXBERT unterstützt zudem Unternehmer mit Startkapital, Ressourcen und Geschäftsexpertise, um ihre Ziele zu erreichen.

In den vergangenen fünf Jahren hat ein enormer Wachstum im digitalen Raum in der Region und weltweit stattgefunden. Nachhaltiger Wachstum und Entwicklung erfordert jedoch stetiges Investment und Unterstützung von sowohl Regierungsämtern, als auch der Geschäftswelt. Ein Bereich, dem Nadeem besonders viel Wert für längfristigen Wachstum zuspricht, ist „Bildung für die nächste Generation an saudischen Designern und Entwicklern.“

Mit Fokus auf Kapitalbeschaffung und Ausweitung ihres Teams in Saudi-Arabien, zielt UXBERT nun darauf ab, die Anzahl an Mitarbeitern zu verdoppeln und Innovationslaboren in vier strategischen Orten weltweit zu erstellen. UXBERT hat darüberhinaus noch ein weiteres Ziel vor Augen, so erklärte Nadeem, dass sich auf Tesla Gründer Elon Musk fokussiert: „Wir planen bis zum Jahr 2030 auf dem Mars zu sein. Mit diesem eher herausragendem Plan necken wir sogar Elon Musk auf Twitter. Er hat uns noch nicht bemerkt. Aber wir geben nicht auf.“