GE und Saudische Investitionsagentur Unterzeichnen 267 Million US-Dollar Vertrag

Dussur und General Electric (GE) haben sich zusammengeschlossen und ein Abkommen im Wert von 267 Millionen US-Dollar unterschrieben. Das Abkommen erfolgte im Anschluss an eine Veröffentlichung durch GE, in welcher neue Verträge mit dem Königreich im Wert von 15 Billionen US-Dollar bekanntgegeben wurden.

Das Unternehmen Dussur, ehemals unter dem Namen Saudi Arabian Industrial Investments Company bekannt, und GE haben zudem bereits im Jahr 2016 ein Einverständnisabkommen unterzeichnet, welches weitere gemeinschaftliche Investitionen in Höhe von 1 Billion US-Dollar erbringen soll.

In einer gemeinsamen Stellungnahme, erklärten Repräsentanten der Unternehmen, dass die Abkommen, Angebot und Nachfrage für Gasturbinen in Saudi-Arabien zur Abdeckung des Elektrizitätsbedarfs ausreichend decken werden.

Gemeinsame Unternehmungen von GE und Dussur unterstützen Saudi-Arabiens Vision 2030 und die damit verbundenen wirtschaftlichen Pläne.

“Es unterstützt die wirtschaftlichen Pläne der Vision 2030 Saudi-Arabiens, soll weiterhin die lokalen Lieferkettensysteme fördern und damit den kleinen und mittelgroßen Firmen zu Gute kommen“, so bemerkte Dussur Vorsizender Abdullatif bin Ahmed Al Othman.

Lesen Sie mehr hierzu bei Arabian Business.