“Collateral” – Vom Königreich in die Filmlandschaft

Saudi-Arabische Schauspielerin

Die in den USA angesiedelte Schauspielerin und Filmemacherin Ahd Kamel wird in einer neuen TV-Serie in Zusammenarbeit von Netflix und BBC mitspielen.

Collateral ist eine Serie die von Oskargewinner David Hare entwickelt wurde. Kamel wird dabei neben der Oskar-nominierten Carey Mulligan auftreten, welche unter anderem in “The Great Gatsby” zu sehen war.

„Noch nicht mal in meinen wildesten Träumen hatte ich gedacht, dass ich neben ihr [Carey Mulligan] in einer Serie spielen würde und nun passiert es“, bemerkte die Schauspielerin in einem Interview mit der Huffington Post.

Kamel wird eine Muslimin names Fatima spielen, die in London lebt. Weitere Details sollen zeitnah zur Ausstrahlung der Show veröffentlicht werden.

Ein Saudi-Arabischer Star – Nicht Erst Seit Gestern

Schon lange bevor Kamel anfing mit Oskar-nominierten Autoren und Schauspielern zusammenzuarbeiten, hatte sie sich einen Namen in der Filmindustrie gemacht und dirigierte gar ihre eigenen Filme, wie „Wadjda“, einem der prominentesten Filme aus Saudi-Arabien.

Kamel, aufgewachsen in Dschidda, studierte Schauspielerei an der renomierten Parsons School of Design und der New York Film Academy, wo sie zur ersten Saudi-Araberin mit einem Abschluß in Filmregie wurde. Auch aktuell und trotz bereits erfolgreicher Karriere, verbleibt sie Studentin an der Schauspielschule Wiliam Esper Studio in New York.

Im Bereich der Filmregie, wurde Kamel’s Debütfilm „The Shoemaker“ mit einer Auszeichnung für den besten Kurzfilm bei den Internationalen Filmfestspielen in Beirut im Jahr 2010 ausgezeichnet und gewann eine spezielle Erwähnung der Jury bei den Arabischen Filmfestspielen. Ihren ersten Schauspielauftritt im Film „Razan“ erbrachte ihr eine Auszeichnung als beste Schauspielerin bei den Internationalen Filmfestspielen in San Francisco in 2006. Ihr zweiter Film „Sanctity“, war der erste saudi-arabische Film, der bei den Filmfestspielen in Berlin im Jahr 2013 ausgestrahlt wurde.

Kamel’s Werke ebenen einen neuen Weg für die Darstellung der arabischen Kultur in den Medien. Durch ihre Filmrollen, hat sie es der Welt ermöglicht einen Einblick in die Talente des saudi-arabischen Königreiches zu erhalten.

Lesen Sie mehr hierzu bei Al Arabiya.